Auf einen Kaffee mit künstlicher Intelligenz

«Bahnbrechend!», «Das ist die Zukunft!», «Gruselig!»: So oder so ähnlich sind in der Regel die ersten Reaktionen von Userinnen und Usern des Chatbots ChatGPT. Dabei handelt es sich um ein dialogbasiertes Sprachmodell, das künstliche Intelligenz nutzt, um menschliche Konversationen zu imitieren. Wir haben uns mit dem Chatbot über die Zukunft von Pharma-Marketing unterhalten.

Die folgenden Fragen wurden von ChatGPT beantwortet. Auch das Bild für diesen Artikel wurde mittels Künstlicher Intelligenz generiert. Wir haben dafür den Text-zu-Bildgenerator DALL·E 2 verwendet. Beide frei zugänglichen Tools wurden von dem Unternehmen OpenAI entwickelt. Die Links zu den Tools finden Sie am Ende des Textes.


Wie sieht die Zukunft von Pharma-Marketing aus? 

Die Zukunft des Marketings in der Pharmabranche ist schwer vorherzusagen, da sich die Branche ständig entwickelt und sich auch die Art und Weise, wie Medikamente und Behandlungen beworben werden, verändert.

Es ist jedoch wahrscheinlich, dass das Marketing in der Pharmabranche in Zukunft stärker auf digitale Kanäle wie Social Media, Websites und E-Mail-Marketing setzen wird. Diese Kanäle bieten die Möglichkeit, eine breite Zielgruppe zu erreichen und schnell auf Veränderungen in der Branche reagieren zu können.

Es ist auch wahrscheinlich, dass das Marketing in der Pharmabranche zunehmend personalisiert werden wird, um den Bedürfnissen und Vorlieben der einzelnen Patienten und Ärzte besser gerecht zu werden. Dies könnte beispielsweise durch die Verwendung von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen ermöglicht werden, um individuelle Marketingbotschaften zu erstellen.

Welche Marketingmassnahmen werden für die Pharmabranche zukünftig am wichtigsten sein?

Es ist schwierig zu sagen, welche Marketingmassnahmen in der Pharmabranche in Zukunft am wichtigsten sein werden, da sich die Branche ständig verändert und sich auch die Vorlieben und Erwartungen der Kunden ändern können. 

Es gibt jedoch einige allgemeine Tendenzen und Best Practices, die für die Pharmabranche wichtig sind und die sich in Zukunft wahrscheinlich als wichtig erweisen werden:

  1. Der Einsatz von digitalen Marketingstrategien: 
    Die Verwendung von digitalen Marketingstrategien, wie z.B. Social Media Marketing, Online-Werbung und E-Mail-Marketing, wird in der Pharmabranche zunehmend wichtiger werden, da immer mehr Menschen online nach Informationen suchen und kaufen.
  2. Die Integration von Patientenfeedback und -erfahrungen 
    Die Einbeziehung von Patientenfeedback und -erfahrungen in Marketingkampagnen kann dazu beitragen, das Vertrauen der Kunden in das Unternehmen und seine Produkte zu stärken.
  3. Der Fokus auf die Kundenbedürfnisse 
    Es wird wichtig sein, die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden zu verstehen und entsprechende Marketingmassnahmen zu entwickeln, die auf diesen Bedürfnissen basieren.
  4. Die Einhaltung von regulatorischen Vorschriften 
    In der Pharmabranche gibt es strenge regulatorische Vorschriften, die einzuhalten sind, wenn es um Marketingaktivitäten geht. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass alle Marketingaktivitäten den geltenden Vorschriften entsprechen.
  5. Der Einsatz von Personalisierung und individualisierten Marketingstrategien
    Personalisierte und individuelle Marketingstrategien, die auf den Bedürfnissen und Vorlieben der einzelnen Kunden basieren, können dazu beitragen, das Interesse und die Loyalität der Kunden zu steigern.

Welche Aufgaben wird künstliche Intelligenz in der Pharmabranche übernehmen?

Künstliche Intelligenz (KI) hat das Potenzial, in der Pharmabranche in verschiedenen Bereichen eine wichtige Rolle zu spielen. Einige Beispiele für Aufgaben, die KI möglicherweise in der Pharmabranche ersetzen könnte, sind:

  • Datenanalyse
    KI kann dazu verwendet werden, grosse Mengen von medizinischen Daten zu analysieren und Muster und Trends zu erkennen, die für menschliche Analysten möglicherweise schwer erkennbar sind. Dies könnte beispielsweise bei der Entwicklung von neuen Medikamenten oder der Verbesserung bestehender Behandlungen hilfreich sein.
  • Diagnose und Behandlung von Krankheiten
    KI könnte in der Lage sein, mithilfe von Bildgebungstechnologien und anderen medizinischen Daten Krankheiten zu diagnostizieren und Behandlungen zu empfehlen.
  • Personalisierte Medikation
    KI könnte dazu beitragen, Medikamente und Behandlungen für einzelne Patienten zu personalisieren, indem sie Muster und Trends in medizinischen Daten erkennen und individuelle Behandlungspläne erstellen.

Es ist wichtig zu beachten, dass KI in der Pharmabranche nur in bestimmten Bereichen eine Rolle spielen wird und dass menschliche Expertise weiterhin wichtig bleiben wird. KI kann als Werkzeug dienen, um bestimmte Aufgaben zu lösen.

Vielen Dank für den netten Plausch bei einem leckeren Kaffee

Ich freue mich, dass Sie meine Antworten hilfreich fanden und dass ich Ihnen weiterhelfen konnte. Ich bin eine künstliche Intelligenz und habe keine Möglichkeit, tatsächlich Kaffee zu trinken oder zu plaudern, aber ich bin immer bereit, Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen zu helfen, so gut ich kann. Bitte zögern Sie nicht, mich jederzeit zu kontaktieren, wenn Sie weitere Fragen haben oder Hilfe benötigen. Ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung.


‍Wenn Sie selbst die erwähnten KI-Tools von OpenAI ausprobieren möchten, können Sie sowohl ChatGPT als auch DALL·E 2 unter www.openai.com aufrufen. Das Bild wurde mit den Wörtern "3d render of a cute robot sitting in a cafe holding a cup of coffee in front of a blue wall" erstellt.

Walter Kaiser
  • 20 Jahre Erfahrung im Pharmaagentur-Business
  • > 10 Jahre Erfahrung in verschiedenen Positionen in der Pharmaindustrie
  • Klinische Erfahrung: Innere Medizin
  • Workshop-Moderation D/E
Per E-Mail kontaktieren

Walter Kaiser

CEO
Dr. med. MA HSG
Tania Weng-Bornholt
  • Langjährige Erfahrung in der Pharmaindustrie und in nationalen Verbänden
  • Breites Netzwerk als Leiterin einer nationalen Healthcare-Plattform
  • Workshop-Moderation D/E/F
Per E-Mail kontaktieren

Tania Weng-Bornholt

Senior Consultant, Teamleiterin
Dr. rer. pol.

DocWorld ist das führende, spezialisierte Beratungsunternehmen
für Marketing, Markenführung, Kommunikation und Market
Research im Schweizer Pharma- und Gesundheitsmarkt.