Die Sichtbarkeitsgaranten: Mediaanalyse, -beratung und -planung

Welche Fachärztin nutzt welches Medium? Wann sollte die Anzeige erscheinen? Welcher Verlag / welche Plattform bietet die besten Konditionen? Antworten auf diese oder ähnliche Fragen können Media-Expertinnen und -Experten geben. Was sie genau machen und mit welchen Herausforderungen sie konfrontiert sind, beantwortet in diesem Beitrag unsere Mediaplanerin Petra Wolbeek.

Media makes momentum 

Mediaagenturen stellen die Schnittstelle zwischen Werbetreibenden und den Medien dar. Konkret heisst das: Durch Mediaanalyse, -beratung und -planung sorgen sie dafür, dass Anzeigen, Banner & Co zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort bei der Zielgruppe landet. Die Mediaagenturen sind also für die Sichtbarkeit eines Produktes, einer Marke oder Dienstleistung unersetzlich. Häufig sind Mediaagenturen Aussenstellen grosser Werbeagenturen oder wie bei DocWorld Teil eines interprofessionellen Teams – innerhalb der Schwesteragentur Medworld.

Mediaplanung + Healthcare-Kommunikation = ein unverzichtbares Gespann 

Im Pharma-Marketing sind Mediaagenturen besonders gefordert. Denn hier trifft komplexe Thematik auf eine Zielgruppe, die sehr divers und spezialisiert ist. Oder glauben Sie, dass eine Gynäkologin grosses Interesse an einem neuen Wirkstoff gegen Asthma haben wird? Dies bedeutet: Eine Mediaagentur in der Healthcare-Kommunikation benötigt fundiertes Know-How in der medizinischen Medienlandschaft, die Kenntnis zu den bevorzugten Medien der Zielgruppe sowie ein ausgezeichnetes Beziehungsnetz zu Verlagen, Redakteur:Innen und Anzeigenleitungen.

Die Mediaplanerinnen der Medworld zeichnen sich durch eine langjährige Expertise im Schweizer Medienumfeld aus und wissen, welche Kanäle und Touchpoints von Ärztinnen und Ärzten verwendet werden. Durch die räumliche Nähe zu den Medical Writers und Projektleiter:innen der DocWorld können Kampagnen wirkungsvoll über verschiedene Kanäle hinweg geplant und realisiert werden.

Hier antwortet die Expertin 

Um einen Einblick in der Arbeitsalltag einer Mediaplanerin zu bekommen, haben wir Petra Wolbeek drei Fragen gestellt. Sie ist unsere erste Anlaufstelle und langjährige Expertin in Sachen Mediaangelegenheiten.

Was sind in Deinen Augen die grössten Herausforderungen einer Mediaplanerin in der heutigen Zeit?

Einen zielgerichteten Mediaplan zu entwickeln, ist heute mehr den je ein komplexes Unterfangen. Durch die Digitalisierung wächst die Anzahl der Touchpoints stetig, wodurch die Möglichkeiten mit der Zielgruppe in Kontakt zu treten steigt. Der Einsatz verschiedener Kommunikationsmedien erhöht aber auch die Anforderungen an die Mediaplanung, um zielgruppenorientiert einen optimalen Media-Mix zu erzielen.

Was soll neben einem ausgewogenen Media-Mix noch bei einer optimalen Mediaplanung berücksichtigt werden?

Stetiges aushandeln der Konditionen und Überwachen/Beurteilen der möglichen Touchpoints ist unumgänglich. So können Mediapläne entstehen, die qualitativ und quantitativ überzeugen. Denn während quantitative Mediaplanung in erster Linie auf Reichweite und Tausender-Kontakt-Preise basieren, zielt die qualitative Mediaplanung auf Wirkungsoptimierung. Hierbei werden Touchpoints berücksichtigt hinsichtlich Image vom Medium und dem redaktionellen Umfeld.

Worin siehst Du die Vorteile einer «Inhouse»-Mediaplanung im Vergleich zu einer externen Mediaagentur? 

Das Zusammenspiel mit den agenturinternen Spezialisten für Digitale Medien, Creative Work und Healthcare-Marketing ist für die Mediakoordination ein grosser Benefit. So können Hand in Hand innerhalb vom Team, Massnahmen entwickelt werden, welche über die Mediaplanung hinausgehen und dem Kunden optimale und zielgenaue Lösungen für die mediale Präsenz präsentiert werden.

Vielen Dank für Deine Einblicke, Petra.

Falls Sie Unterstützung in der Mediaanalyse, -beratung und -planung benötigen, stehen Ihnen die Media-Expertinnen unserer Schwesteragentur Medworld gerne zur Seite und helfen Ihnen, Ihre Werbeformate zielgerichtet zu platzieren. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und vermitteln gerne den Kontakt!


Tania Weng-Bornholt
  • Langjährige Erfahrung in der Pharmaindustrie und in nationalen Verbänden
  • Breites Netzwerk als Leiterin einer nationalen Healthcare-Plattform
  • Workshop-Moderation D/E/F
Per E-Mail kontaktieren

Tania Weng-Bornholt

Senior Consultant, Teamleiterin
Dr. rer. pol.
Martin Wein
  • Langjährige Erfahrung im Pharma-Marketing als Medical Writer und Advisor
Per E-Mail kontaktieren

Martin Wein

Projektleiter Medical Marketing und Medical Communication
Dr. rer. nat.

DocWorld ist das führende, spezialisierte Beratungsunternehmen
für Marketing, Markenführung, Kommunikation und Market
Research im Schweizer Pharma- und Gesundheitsmarkt.