Multichannel Marketing: Wie aus dem 1x1 ganz einfach 4 werden kann

Wer kennt es nicht? Ein Produktlaunch steht an, die Marketing-Strategie und der «Tactical Plan» müssen entwickelt werden – und das wichtigste ist es, Awareness bei der Zielgruppe zu schaffen. Es gibt vier Aspekte, die Sie aus unserer Sicht beim Aufbau Ihrer Multichannel Marketing-Strategie besonders im Auge behalten sollten, damit Sie die Ärzteschaft möglichst effizient erreichen.

1. Kreation

Ohne die Erstellung von Inhalten gibt es kein Multichannel Marketing. Denn das Ausspielen von relevantem Content über die verschiedenen Marketing-Kanäle ist inhärenter Bestandteil dieser Strategie. Und somit – so banal es auch klingen mag – ist die Entwicklung von informativen, ansprechenden Inhalten für Ihre Zielgruppe einer der wichtigsten Aspekte. Wie Ihnen dies übrigens mit Videos gelingt, lesen Sie in unserem zweiten Blogbeitrag dieses Monats.

2. Kuratierung

Multichannel Marketing macht Sie quasi zum Kurator Ihrer grossen Menge an Inhalten. Ähnlich wie der Kurator einer Ausstellung, müssen auch Sie Ihren vielfältigen Content so organisieren, dass Sie ihn Ihrer Zielgruppe auf sinnvolle und ansprechende Weise präsentieren und der Kunde bzw. Interessent – wie durch eine Ausstellung – sinnvoll von einem Inhalt zum nächsten geleitet wird.

Die Kuratierung der Inhalte durch die geschickte, ansprechende Platzierung des Contents ist eine kritische Komponente des Multichannel-Marketing, die vielfach vernachlässigt wird: Inhalte können in den unterschiedlichsten Formaten erstellt werden, sie können aufeinander aufbauen und sich ergänzen, unterschiedliche Zielgruppen sachlich oder emotional ansprechen und trotzdem ein und die gleiche Message transportieren. Spielen Sie damit! Ihre Zielgruppe wird Ihre Inhalte nie konsumieren, einfach nur weil es sie gibt! Sie müssen mit dem Content die individuellen Bedürfnisse der Ärzte zum richtigen Zeitpunkt ansprechen, dafür braucht es Vielfalt in Tonalität und Format – und die richtige Distribution.

3. Distribution

Die Verbreitung Ihres Inhalts über verschiedene (Medien-)Kanäle ist letztlich mitentscheidend für Ihren Multichannel-Marketingerfolg. Dies bedeutet nicht, dass Sie überall gleichzeitig sein müssen - seien Sie dort, wo Ihre potenziellen Kunden sind. Nutzen Sie externe Kanäle, mit denen die Ärzte in Berührung stehen (sowohl online als auch offline), aber schaffen Sie auch aktiv neue, eigene Kanäle, um Ihren Content zu verteilen (z.B. Newsletters, E-Mails, aber auch Fortbildungsreihen, Webinars, etc.) – nur so können Sie sicherstellen, dass sich die Kanäle ergänzen und Sie Ihre Zielgruppe mit den relevanten Inhalten direkt ansprechen können.

4. Konsistenz

Last but not least ist die Wahrung von Konsistenz und Kongruenz der Schlüssel dafür, dass alle Content-Bausteine für Ihr Produkt, für Ihre Marke, die richtige Message transportieren. Wie bei der Kuratierung angesprochen kann es eine ganze Batterie an Formaten und vielfältige Tonalitäten geben, die Hauptmessage sollte jedoch kongruent bleiben, denn unabhängig vom Medium oder Kanal erlebt Ihre Zielgruppe Ihr Produkt in der Regel als eine Einheit. Verschiessen Sie also nicht Ihr Pulver, indem Sie über sämtliche Kanäle unterschiedliche Messages verstreuen – bedenken Sie, dass Ihre Zielgruppe Ihren Inhalten an verschiedenen Touchpoints begegnet und Sie mit einer fragmentierten Kommunikation eher verwirren als verstärken.

Benötigen Sie Ideen für das kleine 1x1 von Kreation, Kuratierung, Distribution und Konsistenz für Ihre Multichannel Marketing-Strategie, so genügt ein kurzer Kontakt mit uns – übrigens egal auf welchem Kanal.

Tania Weng-Bornholt
  • Langjährige Erfahrung in der Pharmaindustrie und in nationalen Verbänden
  • Breites Netzwerk als Leiterin einer nationalen Healthcare-Plattform
  • Workshop-Moderation D/E/F
Per E-Mail kontaktieren

Tania Weng-Bornholt

Senior Consultant, Teamleiterin
Dr. rer. pol.
Marco Grüter
  • Senior PHP & JavaScript Programmierer, OOP
  • Systemadministrator Windows und Linux
Per E-Mail kontaktieren

Marco Grüter

Teamleiter IT & Digitale Medien
Informatiker EFZ
Christian Groeneweg

Internationale Erfahrung in diversen Werbe- und Pharmaagenturen

Per E-Mail kontaktieren

Christian Groeneweg

Art Director, Teamleiter Grafik
Grafiker Grafisches Lyceum Amsterdam, NL

DocWorld ist das führende, spezialisierte Beratungsunternehmen
für Marketing, Markenführung, Kommunikation und Market
Research im Schweizer Pharma- und Gesundheitsmarkt.